Sanierung Amtsgericht Kempen

121218-1

  • 121218-1
  • 130120-227
  • 130120-230
  • 130120-232
  • 130120-234

Am historischen Gebäude, Amtsgericht Kempen, wurde in verschiedenen Bauabschnitten Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Das gesamte Gebäude steht mit dem äußere Erscheinungsbild und innen unter Denkmalschutz.

Umfangreiche Brandschutzmaßnahmen mit der Errichtung von Brandabschnitten waren durch zu führen. Eine besondere Herausforderung stellte das einpassen von rauchdichten Flurabschlusstüren in die historischen Flurbereiche mit ihren Rundbögen dar.

Auch die Dachsanierung wurde streng nach den Vorgaben des Denkmalschutzes ausgeführt. Die Neueindeckung der gesamten Dacheideckung erfogte in "altdeutscher Deckung" von links nach rechts.

 

 

 

Haus Hensler

Hensler
  • Haus Hensler (alt)
  • Haus-Hensler-Bild2
  • Haus-Hensler-Frontansicht
  • Haus-Hensler

Dieses Wohn- und Geschäftshaus in Köln Ehrenfeld aus dem Jahre 1900 wurde unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes saniert um heutigen Anforderungen der EnEV gerecht zu werden.

Dies wurde durch eine Sanierung der Fassade, Dämmung des Daches sowie durch den Einbau neuer Fenster erreicht. Ebenso wurden die Wohnungen modernisiert um die Wohnqualität noch zu erhöhen.

Thomasstraße

Thomasstrasse
  • Thomasstrasse Bild 1
  • Thomasstrasse Bild 2
  • Thomasstraße-Denkmal

Renoviert, wiederhergestellt, ausgebaut

Durchsanierung des Alten Städtischen Betriebsamtes Kempen.

Einrichtung einer Arztpraxis und einer physiotherapeutischen Praxis

Kempen, Thomasstrasse 1

Thomas Stiftung

Thomasstiftung
  • Thomasstiftung Bild 1
  • Thomasstiftung Bild 2
  • Thomasstiftung Bild 3
  • Thomasstiftung Bild 4

Zweieinhalb geschossiges Eckhaus mit klassizistischer Putzfassade.

Die historische Bausubstanz stammt aus den Anfängen des 19. Jahrhunderts.

Das Haus liegt städtbaulich in exponierter Lage und verfügt über eine künstlerisch durchgestaltete Fassade.

Kuhstraße

KUHstrasse2
  • Kuhstrasse Bild 1
  • Kuhstrasse Bild 2
  • Kuhstrasse

DENKMALGESCHÜTZTE HÄUSER IN KEMPEN

Durch behutsame Erneuerung wird an dem herausragenden historische Standort, unter Wahrung ihrer historischen Identität, der Altbausubstanz einer besseren Nutzung zugeführt, dieser Stelle die historische Stadtstruktur auf lange Sicht zu sichern.

In den alten Häusern werden Flächen für zwei Einfamilien-Stadthäuser und Gewerberäume hergerichtet.

Kempen, Kuhstraße 19, 20 und 21

Weitere Beiträge...

  1. Burgstraße
  2. Haus Scholten

abstand