Umbau u. Erweiterung Villa Kunterbunt Grefrath

110126--22
  • 110126--22
  • 110126--33
Für die U3 Betreuung und die Ausrichtung als Familienzentrum wurde ein Umbau im Bestandsgebäude einschließlich Fassadensanierung und diese Erweiterung erforderlich, die mit der farbigen Fassengestaltung dem Namen der Einrichtung gerecht wird.

 

 

 

KITA Kempen Nord

kita

  • KITA Eingang
  • KITA Garten
 

Vom Eingangsbereich ausgehend ist ein langgestreckter, lichtdurchfluteter Spiel-Flurbereich, der als „Verbindungsstraße „ die einzelnen Gruppen erschließt, entstanden. Die Gruppen sind alle nach Süden ausgerichtet und öffnen sich dem Außenbereich durch großflächige Fensteranlagen. Die Gruppenbereiche bestehen aus einem großen Raum mit angelagertem Nebenraum, Abstellbereich und Kinderküche. Jeweils zwei Gruppen sind mit einer gemeinsamen Sanitäreinheit ausgestattet. Eine Küche und ein Mehrzweckraum für Gemeinschaftsaktionen stehen zur Verfügung. In dem nach Norden orientierten Bauteil sind alle Nebenräume untergebracht. Konstruktion: Tragende Holzkonstruktion, teilweise Porenbeton.

St. Joseph Pflegeheim, Rees

stJoseph
  • St Joseph
  • St Joseph2

ST. JOSEPH, REES

UM- UND ERWEITERUNGSBAU

GERONTOPSYCHIATRISCHES ALTENPFLEGEHEIM ST. JOSEPH


Rees - Millingen Planungsaufgabe: Schaffung städtebaulicher Verbindung mit dem historischen Altbau und einer neuzeitlichen Architektur im dörflichen Charakter.

1. BA Neubau des Pflegeheimes mit 3 Stationen EG 20 Normalpflegeplätze
1. OG und 2. OG je 20 Gerontopyschiatrieplätze

2. BA Sanierung des Altbaus Bestand aus dem Jahr 1888 für die Funktionalräume, Großküche + Cafeteria

www.st-joseph-millingen.de

KITA KEMPEN Von Broichhausen Allee

Seitenansicht
  • Eingang
  • Seitenansicht

Ein breiter Flur, als "Verbindungsstraße", erschließt die Gruppenräume, die komplette Kinderhäuser mit eigenen Naßzellen und Kinderküchen bilden. Die Nebenräume erreicht man über Treppen, mit großzügigen Podesten, auf der 2. Ebene, als eingeschobene Galerie. Durch die weit geöffnete Südfassade strömt viel Licht in die Innenzone. Im Norden befinden sich, entlang des Flures, alle Nebennutzräume. 2009 wurde dieses Gebäude von uns, um eine U-3 Einrichtung, erweitert.

 

 

Hospiz, Krefeld

Hospiz-Krefeld

  • Hospiz-Krefeld-2
  • Hospiz-Krefeld1
  • Hospiz-Krefeld3
 

Jägerstraße in eine Stationäre Hospizeinrichtung Das alte Klostergebäude (Bj.1950) wurde innen und außen vollständig saniert und den funktionalen Anforderungen angepasst. Durch vollständige Entkernung und Ausbau des Dachgeschosses war es möglich die gewünschten 13 Gäste- und 3 Angehörigenzimmer einzubringen.

www.hospiz-krefeld.de

abstand